Auf einen Blick

Medtronic ist weltweit marktführend auf dem Gebiet der Medizintechnik. Dank Medtronic können Schmerzen gelindert, die Gesundheit von Menschen wiederhergestellt und das Leben von Millionen von Menschen weltweit verlängert werden.  Medtronic entwickelt und produziert eine Vielfalt von Produkten und Therapien mit Schwerpunkt auf der Bereitstellung eines kompletten medizinischen Versorgungsspektrums zur Diagnose, Prävention und Überwachung chronischer Erkrankungen.  Alle fünf Sekunden wird irgendwo auf der Welt das Leben eines Menschen durch eine Therapie oder ein Produkt von Medtronic gerettet oder erheblich verbessert.

Medtronic wurde 1949 in den USA in Minneapolis, Minnesota von Earl E. Bakken und Palmer J. Hermundslie gegründet. Heute ist Medtronic in mehr als 120 Ländern geschäftlich aktiv und beschäftigt weltweit 38.000 Mitarbeiter. Auf globaler Ebene befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens in Minneapolis, Minnesota.  Daneben gibt es regionale Firmenzentralen, u.a. in der Schweiz und in Japan.

Der Umsatz für das am 25. April 2008 endende Geschäftsjahr belief sich auf 13,5 Milliarden US-Dollar.

Hauptgeschäftsfelder von Medtronic

Cardiac Rhythm Disease Management  (Rhythmologie und Elektrophysiologie) Dieser Bereich befasst sich mit dem gesamten Spektrum der Herzrhythmusstörungen, um die Behandlung von Langzeit-Patienten zu verbessern.  Durch die von Medtronic entwickelten Lösungen können Ärzte den wechselnden Zustand ihrer herzkranken Patienten über deren ganzes Leben hinweg überwachen und behandeln. 

CardioVascular  (Herzchirurgie und Gefäßmedizin) Hier werden Produkte entwickelt, die im gesamten Gefäßsystem oder für Bypass-Operationen, sowohl am schlagenden als auch am nicht schlagenden Herzen, unter Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine, eingesetzt werden. Vermarktet werden neben einem breiten Spektrum an Produkten zur Reparatur und zum Austausch von Herzklappen auch Autotransfusionsgeräte sowie Einweggeräte zur Dosierung und Überwachung der Blutzufuhr bei großen Operationen.  

Neuromodulation  (Neurologie) Dieser Bereich bietet innovative Therapien zur Behandlung von chronischen Schmerzen, Spastik, hyperaktiver Blase und Harnverhaltung, gutartiger Prostatavergrößerung und Gastroparese.  Das Fachgebiet der Neurologie, das sich mit gezielter und kontrollierter Abgabe von elektrischen Impulsen und Arzneimitteln an bestimmten Stellen des Nervensystems befasst, wurde von der auf diesem Gebiet führenden Autorität Medtronic selbst entwickelt.

Spinal and Biologics Der Bereich Spinal and Biologics (Wirbelsäulenchirurgie) entwickelt Produkte zur Behandlung verschiedener Erkrankungen von Schädel und Wirbelsäule.  Mit der Einführung des INFUSE® Bone Graft sowie der minimal-invasiven Wirbelsäulentechnik (Minimal Access Spinal Technologies) hat der Unternehmensbereich seine Rolle als Weltmarktführer bei den weniger invasiven Operationsverfahren deutlich gemacht.
Diabetes Der Bereich Diabetes bietet Insulinpumpen-basierte Therapien, kontinuierliches Glucosemonitoring, zugehörige Einwegprodukte sowie Diabetes-Management-Software an und begründet die  Führungsposition von Medtronic auf dem Weltmarkt für Diabetes-Management.
Surgical Technologies (Operationsverfahren). Der Bereich befasst sich mit der Entwicklung und Herstellung minimal-invasiver Produkte und Technologien zur Behandlung eines breiten Spektrums von HNO-Erkrankungen. Er versorgt außerdem Neurochirurgen mit OP-Ausrüstung, die für bildgesteuerte Operationen und zur Navigation benötigt wird. 

Physio-Control Die Medtronic-Gesellschaft Physio-Control stellt externe Defibrillatoren, Monitore und Herzschrittmacher für den stationären und ambulanten Einsatz her.

Medtronic in Irland

Medtronic ist seit 1999 in Irland präsent, als die Übernahme eines 1982 in Galway gegründeten  Unternehmens für Herz- und Gefäßmedizin erfolgte.

Zentrum für höchste Qualität

Die Medtronic-Niederlassung in Galway ist ein Qualitätszentrum, wo verschiedene medizinische Schlüsseltechnologien des Konzerns zur Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen und Herzrhythmusstörungen entwickelt und produziert werden.   Heute beschäftigt Medtronic in Irland über 2000 Mitarbeiter, von denen die meisten in der hochmodernen Anlage in Galway arbeiten. Hierzu zählen auch über 100 engagierte Fachkräfte in Forschung und Entwicklung.  Das Unternehmen steht im Bereich  R&D mit akademischen Bildungseinrichtungen in ganz Irland in Verbindung.

Medtronic unterhält seit 2002 außerdem ein Büro für Verkauf und gemeinsam genutzte Dienstleistungen in Dublin,  in dem wichtige Geschäftsfelder innerhalb Irlands repräsentiert werden.

Vorteile des Standortes Irland

Herausragende Qualität in der Fertigung

Irland ist als globales Zentrum für die Fertigung von medizinischen High-Tech-Produkten auf Weltklasse-Niveau bekannt.  Die Verfügbarkeit von hochqualifizierten Arbeitskräften mit Erfahrung und Fachkenntnissen im Bereich qualitätsorientierter, hoch entwickelter Fertigungsverfahren  ist für Firmen ein großer Anreiz, hier zu investieren.
 

R&D und Zusammenarbeit mit Universitäten

Neue Produktinnovationen treiben die Entwicklung des Marktes für Medizintechnik voran. Durch die akademisch geprägten Strukturen in Irland stehen sowohl hoch qualifizierte  Fachleute in der medizintechnischen Forschung und Entwicklung als auch akademische Einrichtungen auf Weltniveau zur Verfügung.  Zu einem beträchtlichen Teil beruht die Herstellung  von Produkten bei Medtronic in Galway auf den hervorragenden Ergebnissen, die hier im Bereich R&D zuvor erzielt wurden.

Weitere Vorteile finden Sie unter Warum Irland?

Kontakt

Kontakt IDA Irland

Sie werden feststellen, dass wir proaktiv und professionell auf Ihre Bedürfnisse eingehen und bereit sind, uns in besonderem Maße für Sie einzusetzen.

Kontakt IDA Irland