Press Release 14 Mai 2012

Das global führende Software-Unternehmen bereitet sich auf weitere Innovationen in den Bereichen Cloud Computing, mobile Anwendungen und Datenbanktechnologie vor

Premierminister Enda Kenny gab heute bekannt, dass SAP, Europas größtes Software-Unternehmen, 110 Mio. € in die Schaffung von 250 neuen Arbeitsplätzen an seinen Standorten in Dublin und Galway investiert. SAP plant die Schaffung von 150 neuen Arbeitsplätzen für die Bereiche Dienstleistungen, Vertrieb und Global Support in Citywest in Dublin sowie von weiteren 100 Arbeitsplätzen in SAPs Niederlassung in Galway, durch die das neu gegründete Cloud Services & Support Centre verstärkt wird. Beide Projekte werden über IDA Ireland von der irischen Regierung gefördert.

Im Rahmen der Bekanntmachung äußerte sich Premierminister Enda Kenny, Mitglied des irischen Abgeordnetenhauses, folgendermaßen: „SAPs Entscheidung, 250 neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze in Dublin und Galway zu schaffen, ist eine äußerst erfreuliche Nachricht, durch die Irland seine wachsende Reputation als globaler Knotenpunkt der digitalen Industrie weiter festigen wird. SAP ist Europas größtes Software-Unternehmen und das drittgrößte Software-Unternehmen der Welt. Die Entscheidung, die Geschäftstätigkeiten in Irland auszubauen, macht den wahren Stellenwert eines wirtschaftlich stabilen Geschäftsumfelds sowie Irlands Position in Europa deutlich, wenn es um die Verlegung der Auslandsaktivitäten von großen Technologieunternehmen wie SAP nach Europa geht. Ich wünsche SAP viel Erfolg für beide Erweiterungsprojekte und biete die kontinuierliche Unterstützung des irischen Regierung an.“

Liam Ryan, Managing Director von SAP Ireland, sagte wörtlich: „SAPs Standorte in Irland sind seit der Gründung der ersten Niederlassung im Jahr 1997 überaus erfolgreich. Wir beschäftigen in unseren Niederlassungen in Dublin und Galway mittlerweile 1.200 Mitarbeiter und durch die angekündigten Investitionen werden in den nächsten drei Jahren weitere 250 Mitarbeiter hinzukommen. Mit der heutigen Ankündigung rüstet sich SAP für seine nächsten technologischen Innovationen, um die Unternehmensanforderungen in den Bereichen Cloud Computing, mobile Anwendungen und Hochleistungsdatenbanktechnologie zu erfüllen. In Irland verfügt SAP über hochqualifizierte und ideenreiche Arbeitskräfte, und zusammen mit der irischen Regierung und IDA Ireland möchte ich gerne allen unseren Mitarbeitern und unserem Management meine Dankbarkeit für ihren Beitrag zum Erfolg von SAP Ireland aussprechen.“

Auch Barry O’Leary, CEO von IDA Ireland, begrüßte die Ankündigung: „SAP nimmt eine Schlüsselstelle unter den weltweit führenden Technologieunternehmen mit Sitz in Irland ein. 70 % der weltwirtschaftlichen Transaktionen greifen in irgendeiner Weise auf ein System von SAP zurück, und durch die Investition in die Bereiche Dienstleistungen, Vertrieb und Support in Galway und Dublin werden beachtliche neue Potenziale für die jeweiligen Geschäftsfelder entstehen. Die Expansion wird dabei helfen, die Kundennachfrage nach den neuen Technologien Cloud Computing, mobile Anwendungen und Hochleistungsdatenbanktechnologie stark anzukurbeln. IDA Ireland arbeitet, seitdem 1997 entschieden wurde, Niederlassungen in Irland zu gründen, eng mit SAP zusammen. Ich möchte gerne Liam Ryan und seinem Team zu der hervorragenden Entwicklung, die sie in Irland erzielt haben, gratulieren. Die Erweiterung in Galway und Dublin ist das Ergebnis der Leistungsfähigkeit, des Engagements und der Professionalität der irischen Mitarbeiter und ich wünsche SAP, dass seine Niederlassungen in Irland weiterhin einen kontinuierlichen Erfolg verzeichnen.

Unter den heute angekündigten 250 neuen Arbeitsplätzen sind eine Reihe von Stellen, für die mehrere verschiedene Qualifikationen aus den Bereichen Informatik, Technik, Physik, Mathematik, Informationssysteme, Sprachen, Wirtschaft & Vertrieb erforderlich sind. Ausführlichere Informationen zu den Stellenangeboten finden Sie auf der Website von SAP Careers: www.sap.com/careers/Ireland.

Näheres über SAP
Als Marktführer im Bereich Unternehmenssoftware hilft SAP (NYSE: SAP) Unternehmen aller Größen und Industriezweige, noch leistungsfähiger zu werden. Vom Back-Office zur Vorstandsetage, von der Lagerhaltung zum Ladengeschäft und vom Desktop bis hin zum mobilen Gerät – bei SAP arbeiten Menschen und Organisationen effizienter zusammen und nutzen unternehmerische Erkenntnisse wirkungsvoll, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Mithilfe der Anwendungen und Dienstleistungen von SAP können über 190.000 Kunden (einschließlich der durch die Übernahme von SuccessFactors hinzugewonnenen Kunden) effizient arbeiten, mit der Zeit gehen und nachhaltig wachsen.

SAP in Irland
SAP nahm am 1. April 1997 seine Geschäftsaktivitäten in Irland mit der Eröffnung seines ersten Büros in Dublin auf. Nach fünfzehn Jahren verfügt SAP nun über drei Standorte in Irland, an denen bis zu 1.200 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Standorte befinden in Dublin und Galway und unterstützen die Produktreihen von SAP und BusinessObjects.

Die Niederlassung in Dublin ist hauptsächlich in der Bereitstellung von Dienstleistungen und Support für SAPs Großkundenstamm im EMEA-Raum und in den USA tätig und außerdem in den Bereichen Finanzdienstleistungen und Vertrieb aktiv. Darüber hinaus bietet sie einen internen IT-Support an und beherbergt eine Qualitätstechnikgruppe, die Anwendungs- und Technologie-Releases testet. Im SAP-Standort in Dublin ist außerdem das Forschungs- und Entwicklungszentrum von SAP BusinessObjects untergebracht, in dem innovative Anwendungen für Business Analytics entwickelt werden.
SAPs Niederlassung in Galway ist ein multilinguales Dienstleistungs- und Supportzentrum für die mittelständischen und multinationalen Unternehmenssektoren von SAP. Die Niederlassung verfügt über Firmen, die in den Bereichen Support, Cloud Services, technische Dokumentation, E-Learning, Übersetzung, License Auditing und Partnerdienstleistungen tätig sind. Das Unternehmen deckt 29 Sprachen ab und beschäftigt Mitarbeiter mit 35 verschiedenen Nationalitäten.

  • SAP Ireland unterstützt zahlreiche führende irische Unternehmen, wie z. B. Allied Irish Banks, Bank of Ireland, CIE, Eircom, Elan, Glanbia, Guinness, Irish Distillers und Ryanair
  • 30.000 Menschen in Irland melden sich jeden Tag an einem SAP-System an
  • Aus den 40 Kunden im Jahr 1997, als SAP seine Geschäftsaktivitäten in Irland aufnahm, sind mittlerweile über 240 geworden
  • Rund sieben der zehn erfolgreichsten irischen Aktiengesellschaften nutzen SAP-Lösungen
  • SAP in Irland verfügt über eine Anwenderbasis von 4 bis 12.000

IDA Ireland
Antoinette Tyrrell, Press Officer, Tel.: +353 (0) 1 603 4256, Mobil: +353 (0) 87 7572053

SAP
Medienkontakt: Frans Van Cauwelaert/Joanna Petty, WHPR
Tel.: +353 (0) 1 669 0030 / +353 (0) 87 9476743
E-Mail: frans.vancauwelaert@ogilvy.com / Joanna.petty@ogilvy.com


 

Kontakt

Kontakt IDA Irland

Sie werden feststellen, dass wir proaktiv und professionell auf Ihre Bedürfnisse eingehen und bereit sind, uns in besonderem Maße für Sie einzusetzen.

Kontakt IDA Irland