Press Release 17 Dez 2015

Galway – 14. Dezember 2015 – Arbeitsminister Richard Bruton TD gab heute bekannt, dass das deutsche Unternehmen phenox GmbH eine Fertigungseinrichtung für medizinische Behandlungssysteme in Galway eröffnen und dort in den nächsten fünf Jahren 65 neue Arbeitsplätze schaffen will.

Die Entwicklung wird vom Department of Jobs, Enterprise und Innovation (Ministerium für Arbeit, Unternehmen und Innovation) durch IDA Ireland unterstützt.

In der neuen Fertigungseinrichtung wird phenox Ireland Ltd. medizinische Systeme zur neurovaskulären Interventionsbehandlung von Aneurysmen und Schlaganfällen herstellen. Die Produkte des Unternehmens werden von endovaskulären Spezialisten zur Interventionsbehandlung von ischämischen und hämorrhagischen Schlaganfällen eingesetzt. Dazu gehören unter anderem mechanische Thrombektomie-Katheter, Durchflusssteuerungsventile und Bifurkationsimplantate für Aneurysmen sowie diverse Zugangs- und Hilfsvorrichtungen.

Als Standort für seine neue Fertigungseinrichtung hat das Unternehmen das Kamrick Court Building im Ballybrit Business Park in Galway ausgewählt. Dieses wird derzeit vom Unternehmen individuell für den Fertigungsbetrieb ausgestattet und hergerichtet, der dort Anfang 2016 aufgenommen werden soll. Mit seiner neuen Fertigungseinrichtung in Galway kann das Unternehmen die bisherigen Kapazitäten seines bestehenden Produktentwicklungs- und Fertigungsstandorts in Bochum erheblich vergrößern.

Auf der Pressekonferenz, auf der die Standorteröffnung bekannt gegeben wurde, sagte Minister Bruton heute in Galway: „Die Biowissenschaften gehören zu den Schlüsselsektoren, auf die wir uns mit unserem Aktionsplan für Beschäftigung konzentrieren. Deshalb setzen wir eine Reihe von Maßnahmen um, die das Stellenwachstum in diesem Bereich fördern sollen. Dazu gehört unter anderem die Schaffung eines nationalen Innovationshubs für Medizintechnik, der das Wachstum der in diesem Segment aktiven irischen Unternehmen fördern soll.Die heutige Bekanntmachung, dass phenox, ein führendes deutsches Fertigungsunternehmen in diesem Segment, einen neuen Standort in Galway eröffnen und dort 65 neue Arbeitsplätze schaffen will, ist ein wichtiger Impuls für das kontinuierliche Wirtschaftswachstum im Westen Irlands. Wir werden weiterhin unermüdlich daran arbeiten, damit in den nächsten Jahren noch mehr namhafte Unternehmen wie dieses weitere Investitionen in der Region Westirland tätigen.“

Dr.-Ing. Hermann Monstadt, Gründer und Geschäftsführer der phenox GmbH, sagte: „Die neue Fertigungseinrichtung in Galway wird für die globalen Expansionspläne von phenox eine entscheidende Rolle spielen. Hier werden wir nicht nur Produkte herstellen, die speziell für den US-Markt und andere internationale Märkte entwickelt wurden, sondern sie wird auch unsere Kapazitäten für die Absatzmärkte in der EU deutlich vergrößern.“

Die neue Fertigungseinrichtung in Galway wird für die globalen Expansionspläne von phenox eine entscheidende Rolle spielen. Hier werden wir nicht nur Produkte herstellen, die speziell für den US-Markt und andere internationale Märkte entwickelt wurden, sondern sie wird auch unsere Kapazitäten für die Absatzmärkte in der EU deutlich vergrößern. Dr.-Ing. Hermann Monstadt, Gründer und Geschäftsführer der phenox GmbH

Martin Shanahan, CEO der IDA Ireland, sagte: „Die IDA ist begeistert, dass dieses namhafte Unternehmen seinen neuen Standort für die Bereiche Fertigung, Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb und Distribution in Galway eröffnen und dort 65 hoch qualifizierte neue Arbeitsplätze schaffen will. Damit liefert die phenox GmbH einen bedeutenden Impuls für den kontinuierlichen Ausbau des Medizintechniksektors in dieser Region und gleichzeitig ein wertvolles Praxisbeispiel für den nachhaltigen Erfolg der IDA bei ihren unermüdlichen Bestrebungen, weitere Medizintechnikunternehmen mit hohem Wachstumspotenzial für die Region zu gewinnen. Ich wünsche der phenox GmbH alles Gute und viel Erfolg an ihrem neuen Standort in Galway.“

Über das Unternehmen
Die phenox GmbH ist ein auf neurovaskuläre Behandlungssysteme spezialisiertes, nicht börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Bochum, das im Jahr 2005 gegründet wurde und inzwischen 130 Mitarbeiter beschäftigt. Die phenox GmbH entwickelt und fertigt innovative und wegweisende Produkte zur Interventionsbehandlung von ischämischen und hämorrhagischen Schlaganfällen.

Sie ist ein europäischer Innovationsführer bei der Entwicklung technologisch fortschrittlicher Systeme zur neurovaskulären Interventionsbehandlung. Die Produkte des Unternehmens werden in ganz Europa sowie in ausgewählten Ländern in Asien, Afrika und Lateinamerika in den meisten Krankenhäusern, die neurointerventionelle Behandlungsverfahren anwenden, direkt verkauft. Anfang 2016 wird phenox Ltd die ersten neuen Mitarbeiter für seinen neuen Standort in Galway einstellen. Weitere Informationen zu den Stellenangeboten des Unternehmens finden Sie auf seiner Website unter www.phenox.ie

Kontakt

Kontakt IDA Irland

Sie werden feststellen, dass wir proaktiv und professionell auf Ihre Bedürfnisse eingehen und bereit sind, uns in besonderem Maße für Sie einzusetzen.

Kontakt IDA Irland