Auf einen Blick

Es ist das Bestreben von Ingersoll-Rand, durch dramatisches Wachstum, Operational Excellence und Dual Citizenship zu einem höheren Unternehmenswert zurückzukehren. Dies hat zu einer Veränderung in der Unternehmensstruktur und der Entwicklung von neuen und wiederkehrenden Einnahmen in vier Hauptbereichen geführt: Klima- und Kühltechnik, Industrielösungen, Infrastruktur und Sicherheitssysteme.


Von seinen Anfängen im Bergbau und Baugewerbe hat Ingersoll-Rand auf so neue Bereiche wie Klima- und Kühltechnik, Golffahrzeuge und Sicherheitssysteme umgerüstet.

Das Unternehmen in Irland

Die Geschäftstätigkeiten von Ingersoll-Rand in Irland konzentrierten sich zunächst auf den Kauf von Thermo King im Jahr 1997. 2002 wurde Ingersoll-Rands Präsenz in Irland stärker, als es seine internationale Handelsgesellschaft in Swords, Grafschaft Dublin, eröffnete.

Thermo King. In der Anlage in Galway sind 550 Menschen beschäftigt. Die Anlage erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 200 Millionen Euro. Kürzlich getätigte Innovationen im Produktionsprozess hatten eine Vermehrung von Funktionen mit höherer Wertschöpfung zur Folge.  Galway verfügt über die operative Verantwortung für die anderen Anlagen in Europa und ist das Zentrum für Nebenleistungen einschließlich Thermo Kings technischem Zentrum und einer Shared Services Operation.

Ingersoll-Rand International (IRI) Dieses Medium für Verkäufe auf dem Weltmarkt und Serviceaktivitäten wurde als genau dieses vom Unternehmen errichtet. Dort wird eine Vielzahl von Handels- und Servicetätigkeiten einschließlich Inventur, Kundenaufträge, Handhabung von Bürgschaften und Krediten sowie Shared Services (finanzielle und technische Dienstleistungen sowie Dienstleistungen in Bezug auf die Mitarbeiter) mit einem einzigen System und Common Solutions gehandhabt.

Kontakt

Kontakt IDA Irland

Sie werden feststellen, dass wir proaktiv und professionell auf Ihre Bedürfnisse eingehen und bereit sind, uns in besonderem Maße für Sie einzusetzen.

Kontakt IDA Irland